Home

Themenwanderungen

F├╝r alle, die im Wanderurlaub noch ein wenig mehr entdecken m├Âchten, haben wir spezielle Themenwanderwege zusammengestellt. Auf den Spuren gro├čer K├╝nstler (Via Artis) und am GeoTrail Obersdorf werden Sie interessante Informationstafeln am Rand Ihres Wanderweges finden. Andere Wandervorschl├Ąge f├╝hren Sie auf erlebnisreichen Strecken zu lohnende Ziele in der Wanderregion Ausseerland-Salzkammergut.

Obersdorfer Rundwanderweg

Gesamtl├Ąnge: 10 km
Gehzeit: ca. 3 Stunden
max. H├Âhendifferenz: 100 Meter

Der Obersdorfer Rundweg (Geo Trail) beginnt in Bad Mitterndorf beim Haus Trinkl an der Westeinfahrt von Bad Mitterndorf. Ab dem Ortsteil R├Âdschitz Reith ist der Rundweg identisch mit dem Waldweg Nr. 17 von Bad Mitterndorf nach Obersdorf. Durch Obersdorf gehend umrundet man den Kumitzberg (Wallfahrtskirche Maria Kumitz), weiter durch die Unterf├╝hrung bei der Bundesstra├če, dann durch das Obersdorfer Moos bis zum Anwesen Pleam. Von dort geht man entlang dem Laasenweg Weg Nr. 22 zur├╝ck zum Ausgangspunkt Haus Trinkl.

Der Obersdorfer Rundweg erschlie├čt das Gebiet zwischen Bad Mitterndorf und Obersdorf und erl├Ąutert anhand von 20 Stationen, was diese Region so besonders macht. Genie├čen Sie eine unbeschwerliche und entspannende Wanderung durch die wundersch├Âne Landschaft. Es lohnt sich, zwischen den einzelnen Themenstationen die Natur und die Landschaft genau zu betrachten.

H├╝tten am Weg mit Einkehrm├Âglichkeit

Steirerh├╝tte der Pure Genu├č


Tel.Nr.:
 0664/4380730; Schilcher Christian
Sitzpl├Ątze: 27 innen/50 au├čen
K├╝che: 1 Gabel im Falstaff, Kulinarium Steiermark, Slow Food Styria
K├Âstlichkeiten vom eigenen Bio-Bauernhof, Echt Ausseerland Fisch-Partie (Selchsaibling mit Oberskren uvm.), bek├Âmmlicher Most und ausgezeichnete Schn├Ąpse;
Web: www.steirerhuette.at  
Lage: auf 812 hm,
Winter: direkt an der Loipe
Sommer: am Radweg R19 in Richtung Obersdorf gelegen

1. Nichtraucherh├╝tte der Region.
Sonnenterrasse, Grillplatz im Sommer, gro├čer Parkplatz f├╝r Pkw und Pferdeschlitten.                                 

Esel Alm, Familie Gabi Trieb

gro├čer Kinderspielplatz f├╝r Besucher der Eselalm
Tel.Nr.: +43/(0)0699/12223734 oder +43/(0)664/75001012
Sitzpl├Ątze: 100 innen/70 au├čen
K├╝che: Mostheuriger, H├╝ttenschmankerl, hausgemachte Pizza
Web: www.eselalm.at
Lage: 812 hm,
Winter: direkt an der Loipe
Sommer: in der N├Ąhe des Radweges R19 Richtung Obersdorf gelegen

Kampl Rundwanderweg

Start- und Endpunkt: Obersdorf, B├Ąckerei (Cafe) Schl├Âmmer
Gehzeit: ca. 6 Stunden
L├Ąnge: 14 km

Anfahrt mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Mit der Bahn nach Bad Mitterndorf (oder Haltestelle Bad Mitterndorf/Heilbrunn)
  • mit dem Bus nach Obersdorf

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle aus wandern wir vorbei an der B├Ąckerei Schl├Âmmer in Richtung Ortsmitte, wo wir den gelben Wanderwegschildern des Kampl-Rundweges in Richtung Teltschenalm/Kampl folgen. Beim ersten Wegweiser biegen wir nach rechts ein und folgen der Stra├če vorbei an Wiesen und alten Bauernh├Âfen. Bei der n├Ąchsten Weggabelung nehmen wir den linken Weg, der bergauf zum Wald f├╝hrt. Den Wegweisern Richtung Kampl folgend geht es weiter auf einem im Fr├╝hling von Schneerosen ges├Ąumten Waldweg. Auf halbem Weg zur Teltschenalm liegt links des Weges die Mischenirwiese, die als Rast- und Futterfl├Ąche f├╝r das Vieh traditionelle Bedeutung hat. Die Wanderer besticht sie vor allem durch ihre Bl├╝tenpracht im Fr├╝hling, wenn die wei├čen Bl├╝ten der Narzissen sich mit lila bl├╝henden Knabenkr├Ąutern mischen.

Am Beginn der Teltschenalm folgen wir dem Wegweiser Richtung Teltschenmutter, wo ein Marterl an Marienerscheinungen erinnert.

Danach geht es ├╝ber die Alm hinauf, rechts vorbei an einem m├Ąchtigen Erzhaufen und weiter dem Pfad entlang durch den lichten L├Ąrchenwald bis zum Achzloch (den rot-wei├č-roten Markierungen folgen). Vorbei an Borstgrasrasen und Dolinen wandern wir bis zum Gipfel mit seiner atemberaubenden Aussicht auf die umliegenden Berge.

Der Weg f├╝hrt nun am Bergkamm entlang, vorbei am Martel "Jesu-Namen" bis zur Seidenhofalm. Wir lassen den Forstweg rechts von uns liegen und folgen den Markierungen geradeaus in den Wald. Nach dem Ochsensprung geht es im steilen Fichtenwald weiter bis zur Kreuzung mit dem Forstweg wo eine Bank zur Rast einl├Ądt. Wir queren den Forstweg und nehmen den Pfad geradeaus in Richtung Obersdorf. Bei der n├Ąchsten Weggabelung k├Ânnen wir direkt nach Obersdorf abbiegen.

Empfehlenswert ...

... ist jedoch der Weg ├╝ber Knoppen, wo sich die Kn├Âdl-Alm f├╝r eine Rast und Einkehr anbietet (├ľffnungszeiten beachten Do-So ge├Âffnet).

Kn├Âdl-Alm Knoppenberg, Alfred Pohn

Tel.Nr.: +43/(0)3624/21132
Sitzpl├Ątze: 70 innen/70 au├čen
K├╝che: K├Âstlichkeiten vom eigenen Bio-Bauernhof Bio-Lamm, Grillhax┬┤n und Ofenrohrbradl-Essen, Schnapsbrennen, Nichtraucher innen und im Freien
Web: www.urig.at 
Lage: 1000 hm, am Knoppenberg in Pichl/Kainisch, 4 km von Bad Mitterndorf entfernt in Richtung Bad Aussee
N├Ąchtigungsm├Âglichkeit:
Almurlaub

Von der Kn├Âdl-Alm folgen wir den Wegweisern nach Obersdorf.

Das Gebiet um den Kampl wird auch auf der virtuellen Wanderkarte dargestellt.

Waldsteig Zinkitz

Ausgangspunkt: Parkplatz Moor und Thermalbad Heilbrunn
Markierung:
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden, 3,7 km lang, 213 H├Âhenmeter 
  
    

  ├Ę Link zum PLAN ................

 

Der Waldsteig nahe dem Salza Stausee wurde auf Initiative von Dir. Eduard Sulzbacher im Juli 1991 als Naturlehrpfad errichtet.
Nach jahrelangem Dornr├Âschenschlaf wurde der Waldsteig 2012 in Kooperation zwischen dem ├ľAV, den Bundesforsten, mit Unterst├╝tzung vieler freiwilliger Helfer und Idealisten im Rahmen eines EU Leader Plus Projektes neu adaptiert.
Bei den 10 Stationen wurden B├Ąnke, geschnitzte Figuren und Info-Tafeln errichtet. Hier erf├Ąhrt der Wanderer Wissenswertes ├╝ber Fauna, Flora, und Sagen rund um den Stausee.

Via Artis Grimmingorte

Beschreibung des K├╝nstlerweges durch das Hinterbergtal Pichl/Kainisch - Bad Mitterndorf - Tauplitz

Gesamtstrecke: ca. 12 km
Gesamtgehzeit: ca. 4,5 Stunden

Plan: siehe pdf Datei hier ...

 

Der Wanderweg f├╝hrt vom Ausgangspunkt beim Geburthaus Herbert Zand (Ortschaft Knoppen) zuerst die Landesstra├če weiter nach Obersdorf, dann ├╝ber einen Wanderweg nach Bad Mitterndorf, von dort ebenfalls auf Spazierwegen nach Tauplitz.

Der Weg hat vier Stationen:

Station I in Pichl

  • Geburtshaus Herbert Zand
  • Wegstrecke von Station I zu Station II: ca. 1,5 km
  • Gehzeit: ca. 30 Minuten

Herbert Zand (1923-1970)
Verlagslektor, Erz├Ąhler, Essayist, Lyriker
Gedenktafel am Geburtshaus in Knoppen Nr. 17 sowie Gedenkstein im nahen Knoppenmoos

Paul Adler (1770-1843)
Sammler von Volksliedern und Sagen
Geburtshaus im nahen M├╝hlreith Nr. 11.

Vom Ausgangpunkt Knoppen Nr. 17 f├╝hrt die Via Artis zun├Ąchst auf der Landesstra├če Richtung Kumitzberg in die malerische Ortschaft Obersdorf zur Station II beim Geburtshaus von Hans Fraungruber.

Station II in Obersdorf

  • Geburtshaus Hans Fraungruber
  • Wegstrecke von Station II zu Station III: ca. 3,5 km
  • Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Hans Fraungruber (1863-1933)
Mundartdichter, Erz├Ąhler, Lyriker
Gedenkstein neben Geburtshaus in Obersdorf Nr. 29;
weitere Fraungruber-Erinnerungen: Portr├Ąt-Relief sowie "Fraungruber-St├╝berl" mit vielen Erinnerungsst├╝cken in Bad Mitterndorf Nr. 60 (Haus Kasperer im Zentrum); Gedenktafel am Kurhaus in Bad Aussee.

Von der Station II f├╝hrt die Via Artis zuerst von der Hauptstra├če durch das Dorf weiter abw├Ąrts bis zum "Forsthaus" (ca. 700 m). Hier links abzweigend beginnt ein Fu├čweg (Wanderweg Nr. 17) nach Bad Mitterndorf zur Station III.

Station III in Bad Mitterndorf

  • Gedenkstein von Herbert Grill
  • Wegstrecke von Station III zu Station IV: ca. 7 km
  • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Herbert Grill (1929-1983)
Mundartdichter
Gedenkstein neben Salza-Br├╝cke (Richtung Kochalm)

Johann Fortschegger (1743-1827)
Bildschnitzer und Maler
Gedenktafel am Wohnhaus (Artweger-Haus) in Bad Mitterndorf Nr. 14 (neben der Raiffeisenbank);
bedeutende Schnitz- und Malarbeiten in den Kirchen von Bad Mitterndorf, Maria Kumitz und Tauplitz;

Von der Station III f├╝hrt die Via Artis zuerst durch das Ortszentrum von Bad Mitterndorf. Dazu gehen Sie ├╝ber die Salza-Br├╝cke zur├╝ck und dann die Gasse linker Hand hinunter. Dabei kommen Sie am Haus Nr. 67 vorbei, welches die interessante heimatkundliche Sammlung Franz Strick beherbergt. Nach ca. 50 m erreichen Sie bei der zweiten Salza-Br├╝cke den Hauptplatz, in den Sie links einschwenken. Neben dem Gemeindeamt das Haus Kasperer (Nr. 60) mit Fraungruber-Relief, 50 m weiter das Artweger-Haus mit Fortschegger-Tafel. Zwischen Raiffeisenbank und den Stufen zur Pfarrkirche f├╝hrt eine Stra├če Richtung Hauptschule. Dort beginnt der Wanderweg Nr. 2, der Ihre Schritte schlie├člich nach Tauplitz leitet.

Zwischen Kaufhaus K├Âstler und der Raiffeisenbank, an den Schulen vorbei. Nur kurz links bergauf, dann rechts ├╝ber den Wiesenweg abzweigen weiter zur Unterf├╝hrung bei der Bundesstra├če. Von dort weiter ├╝ber die Bahn, durch den Wald ├╝ber den Hochsteg, die Asphaltstra├če ├╝berqueren und weiter durch den Wald am Anwesen Hoisbauer vorbei, weiter in den Ortsteil Krungl Graben, dort links zur Ortschaft Krungl.

Vor ├╝ber 100 Jahren wurde hier das bisher gr├Â├čte Gr├Ąberfeld aus der karolingisch-ottonischen Zeit entdeckt und wissenschaftlich aufgearbeitet (heute sind keine Spuren mehr davon zu sehen).

Ab Landhotel Kanzler in Krungl folgen Sie in ├Âstlicher Richtung den Tafeln des Salzkammergut-Radweges R 19 Richtung Tauplitz. Nach ca. 3 km erreichen Sie den Ortsteil Furt, wo Sie die Bundesstra├čenunterf├╝hrung ben├╝tzen. Bei der ehemaligen B├Ąckerei Sonnleitner durchqueren sie Furt und wandern aufw├Ąrts bis zum Kulmhof. Von hier auf der Zubringerstra├če weiter aufw├Ąrts Richtung Ortszentrum Tauplitz und schlie├člich zur letzten Station IV der Via Artis Grimmingorte am Dorfplatz.

Station IV in Tauplitz

Helmut Irmler (1914-1982)
Maler und Grafiker
Wohnhaus Nr. 65

Hans Kloepfer (1867-1944)
Erz├Ąhler und Mundartdichter
Sommeraufenthalte im ehem. Gasthof Peer, Nr. 14

Emmerich Sandig (1893-1973)
Maler und Restaurator
Sommeraufenthalte in eigenem Feriendomizil (Ortsteil Klachau)

Beschreibung

Der Wanderweg f├╝hrt vom Ausgangspunkt beim Geburthaus Herbert Zand (Ortschaft Knoppen) zuerst die Landesstra├če weiter nach Obersdorf, dann ├╝ber einen Wanderweg nach Bad Mitterndorf, von dort ebenfalls auf Spazierwegen nach Tauplitz.

Der Weg hat vier Stationen:

Station I in Pichl

  • Geburtshaus Herbert Zand
  • Wegstrecke von Station I zu Station II: ca. 1,5 km
  • Gehzeit: ca. 30 Minuten

Herbert Zand (1923-1970)
Verlagslektor, Erz├Ąhler, Essayist, Lyriker
Gedenktafel am Geburtshaus in Knoppen Nr. 17 sowie Gedenkstein im nahen Knoppenmoos

Paul Adler (1770-1843)
Sammler von Volksliedern und Sagen
Geburtshaus im nahen M├╝hlreith Nr. 11.

Vom Ausgangpunkt Knoppen Nr. 17 f├╝hrt die Via Artis zun├Ąchst auf der Landesstra├če Richtung Kumitzberg in die malerische Ortschaft Obersdorf zur Station II beim Geburtshaus von Hans Fraungruber.

Station II in Obersdorf

  • Geburtshaus Hans Fraungruber
  • Wegstrecke von Station II zu Station III: ca. 3,5 km
  • Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

Hans Fraungruber (1863-1933)
Mundartdichter, Erz├Ąhler, Lyriker
Gedenkstein neben Geburtshaus in Obersdorf Nr. 29;
weitere Fraungruber-Erinnerungen: Portr├Ąt-Relief sowie "Fraungruber-St├╝berl" mit vielen Erinnerungsst├╝cken in Bad Mitterndorf Nr. 60 (Haus Kasperer im Zentrum); Gedenktafel am Kurhaus in Bad Aussee.

Von der Station II f├╝hrt die Via Artis zuerst von der Hauptstra├če durch das Dorf weiter abw├Ąrts bis zum "Forsthaus" (ca. 700 m). Hier links abzweigend beginnt ein Fu├čweg (Wanderweg Nr. 17) nach Bad Mitterndorf zur Station III.

Station III in Bad Mitterndorf

  • Gedenkstein von Herbert Grill
  • Wegstrecke von Station III zu Station IV: ca. 7 km
  • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Herbert Grill (1929-1983)
Mundartdichter
Gedenkstein neben Salza-Br├╝cke (Richtung Kochalm)

Johann Fortschegger (1743-1827)
Bildschnitzer und Maler
Gedenktafel am Wohnhaus (Artweger-Haus) in Bad Mitterndorf Nr. 14 (neben der Raiffeisenbank);
bedeutende Schnitz- und Malarbeiten in den Kirchen von Bad Mitterndorf, Maria Kumitz und Tauplitz;

Von der Station III f├╝hrt die Via Artis zuerst durch das Ortszentrum von Bad Mitterndorf. Dazu gehen Sie ├╝ber die Salza-Br├╝cke zur├╝ck und dann die Gasse linker Hand hinunter. Dabei kommen Sie am Haus Nr. 67 vorbei, welches die interessante heimatkundliche Sammlung Franz Strick beherbergt. Nach ca. 50 m erreichen Sie bei der zweiten Salza-Br├╝cke den Hauptplatz, in den Sie links einschwenken. Neben dem Gemeindeamt das Haus Kasperer (Nr. 60) mit Fraungruber-Relief, 50 m weiter das Artweger-Haus mit Fortschegger-Tafel. Zwischen Raiffeisenbank und den Stufen zur Pfarrkirche f├╝hrt eine Stra├če Richtung Hauptschule. Dort beginnt der Wanderweg Nr. 2, der Ihre Schritte schlie├člich nach Tauplitz leitet.

Zwischen Kaufhaus K├Âstler und der Raiffeisenbank, an den Schulen vorbei. Nur kurz links bergauf, dann rechts ├╝ber den Wiesenweg abzweigen weiter zur Unterf├╝hrung bei der Bundesstra├če. Von dort weiter ├╝ber die Bahn, durch den Wald ├╝ber den Hochsteg, die Asphaltstra├če ├╝berqueren und weiter durch den Wald am Anwesen Hoisbauer vorbei, weiter in den Ortsteil Krungl Graben, dort links zur Ortschaft Krungl.

Vor ├╝ber 100 Jahren wurde hier das bisher gr├Â├čte Gr├Ąberfeld aus der karolingisch-ottonischen Zeit entdeckt und wissenschaftlich aufgearbeitet (heute sind keine Spuren mehr davon zu sehen).

Ab Landhotel Kanzler in Krungl folgen Sie in ├Âstlicher Richtung den Tafeln des Salzkammergut-Radweges R 19 Richtung Tauplitz. Nach ca. 3 km erreichen Sie den Ortsteil Furt, wo Sie die Bundesstra├čenunterf├╝hrung ben├╝tzen. Bei der ehemaligen B├Ąckerei Sonnleitner durchqueren sie Furt und wandern aufw├Ąrts bis zum Kulmhof. Von hier auf der Zubringerstra├če weiter aufw├Ąrts Richtung Ortszentrum Tauplitz und schlie├člich zur letzten Station IV der Via Artis Grimmingorte am Dorfplatz.

Station IV in Tauplitz

Helmut Irmler (1914-1982)
Maler und Grafiker
Wohnhaus Nr. 65

Hans Kloepfer (1867-1944)
Erz├Ąhler und Mundartdichter
Sommeraufenthalte im ehem. Gasthof Peer, Nr. 14

Emmerich Sandig (1893-1973)
Maler und Restaurator
Sommeraufenthalte in eigenem Feriendomizil (Ortsteil Klachau)

6 Seen-Wanderung Tauplitzalm

Gehzeit: ca. 3,5 bis 4 Stunden
Ausgangspunkt: Parkplatz Tauplitzalm

Unsere "6 Seen Wanderung" auf der Tauplitzalm f├╝hrt vom Parkplatz Tauplitzalm beim Hollhaus vorbei und weiter zum Krallersee, einem kleinen Moorsee.

Der Weg zum M├Ąrchensee, einem gr├╝n leuchtenden Karstwassersee f├╝hrt durch Latschengebiet und das Schnittlauchmoos vorbei an der Enzianwiese zum Gro├čsee und den Bach entlang zum Tauplitzsee, wo Wildenten auf Ihr Futter warten.

Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Aussichtspunkt "Steirersee-Bankerl". Besonders eindrucksvoller Blick zum Steirersee und Grimming. Vom Bankerl zur├╝ck nimmt man am einfachsten den Weg entlang der Almstra├če.

Die Wanderung kann ab dem "Steirersee-Bankerl" auch verl├Ąngert werden. Die Wanderung f├╝hrt am Weg Nr. 218 oberhalb des Steirersees ├╝ber die Steirerleiten bis zum Schwarzensee und in 30 Minuten bis zur Leistalm.

  • Termin zum Vormerken: Beim "Steirersee-Bankerl" findet allj├Ąhrlich am 15. August eine Bergmesse mit der Trachtenkapelle Tauplitz statt.

Mehr Infos zur Tauplitzalm.

Pilgerweg

Pilgerweg Bad Aussee - Kumitz

Jetzt wird gepilgert!
Von der Kirche St. Leonhard in Bad Aussee bis zur Wallfahrtskirche Maria Kumitz. Dieser Weg wurde im Zuge eines Maturaprojektes der 4. HAk Bad Aussee wieder ins Leben gerufen.
Weitere Informationen finden Sie im Folder

Seite 1     und     Seite 2

Tauplitzalm

Wanderwege auf die Tauplitzalm

  1. Ausgangspunkt: Zauchen, Gasthof Zauchenwirt
    Markierung: Weg Nummer 5 und Markierung 218
    Gehzeit: ca. 3 ┬Ż Stunden (1 Strecke)

    Beim Gasthof Zauchenwirtlinks abbiegen Richtung Norden. Nach dem Wasserwerk Zauchen links halten. Sie kommen durch wundersch├Ânes Waldgebiet zur Brentenm├Âser-Alm (nicht bewirtschaftet). Durch einen wundersch├Ânen Hochwald gelangen Sie zur Tauplitzalm.
  2. Ausgangspunkt: Ortszentrum Bad Mitterndorf
    Markierung: Weg Nummer 9
    Gehzeit: ca. 3 ┬Ż Stunden (1 Strecke)

    Zwischen NKD (Textil) und Brezl Richtung Kochalm bis zum Forsthaus, am Forsthaus vorbei Richtung Kneippanlage Angern, weiter zur Jagdh├╝tte am. Von dort weiter entweder Tauplitzalm-Alpenstra├če entlang oder ├╝ber Abk├╝rzungen zur Tauplitzalm.
  3. Ausgangspunkt: Ortszentrum Bad Mitterndorf
    Markierung: Weg Nummer 11, 271, 272
    Gehzeit: ca. 4 ┬Ż Stunden (1 Strecke)

    Zwischen NKD (Textil) und Brezl Richtung zur Kochalm und weiter ins ├ľderntal. Vom ├ľderntal erfolgt ein steiler Anstieg zum ├ľdernt├Ârl auf der Tauplitzalm. Beim M├Ąrchensee erwartet Sie das herrliche Panorama der Tauplitzalm.

Senioren Spazierwege

Wanderung von Bad Mitterndorf nach Obersdorf auf dem Laasenweg 
Gesamtstrecke: ca. 5 km
Gehzeit: ca. 2 Stunden 
Start: beim Trinklparkplatz.

Gehen Sie Richtung Campingplatz und biegen Sie nun rechts ab. Vorbei an der Steirerh├╝tte - der pure Genuss. Vorbei an der Eselalm dann rechts abbiegen Richtung Autohaus Karner. ├ťber die Sonnenalm und dann durch die Unterf├╝hrung bei der Tankstelle vorbei an der Reitschule Laasnerhof und dann links abbiegen vorbei wieder an der Steirerh├╝tte am Sonnenplatzerl und zur├╝ck zum Ausgangspunkt.
...........................................................................

Wanderung von Heilbrunn ├╝ber die Kraglweide
Gesamtstrecke: ca. 5 km,
Gehzeit: ca. 2 Stunden
Start: Vom Parkplatz Heilbrunn

Richtung Salzastausee biegen Sie am Beginn des Sees rechts ab. Folgen Sie nun den Wanderweg 20 der Sie an der Kraglh├╝tte vorbeif├╝hrt. Biegen Sie dann rechts ab vorbei am Landhaus Grubegg und dann wieder rechts vorbei an der Goa├čhittn. Nun entlang der Stra├če wieder zur├╝ck zum Parkplatz Heilbrunn.

H├╝tten am Weg mit Einkehrm├Âglichkeit

Kraglh├╝tte, Andrea Zandl

Tel.Nr.: 0664/1409201 
Sitzpl├Ątze: 45 innen/20 au├čen
K├╝che: t├Ąglich hausgemachte Mehlspeisen, Hutessen auf Anfrage, Nock┬┤n Tag, Fleischkrapfen,
Web: www.kraglhittn.at
Lage: 800 hm,
Winter: an der Sportloipe in Neuhofen gelegen 
Sommer: am Wanderweg Nr. 20 erreichbar

Mostschenke Goa├čhitt┬┤n, Regina Hei├č

Tel.Nr.: +43/(0)664/5058220
Sitzpl├Ątze: 25 innen/50 au├čen
web: www.goasshittn.at
K├╝che: hausgemachte K├Âstlichkeiten, Schn├Ąpse, Most und S├Ąfte aus eigener Erzeugung
Lage: 800 hm,
Winter: an der Loipe Neuhofen
Sommer: in Neuhofen direkt an der Stra├če Richtung Moor- und Thermalbad Heilbrunn gelegen

Rund um den ├ľdensee
Gesamtstrecke: ca. 2 km
Gehzeit: ca. ┬ż Stunde
Start: Parkplatz ├ľdensee bei der Kohlr├Âserlh├╝tte.

Leichter, gem├╝tlicher Wanderweg rund um den See mit einigen Bankerln zum Ausrasten. Am Schluss der Wanderung empfiehlt sich eine Einkehr in der Kohlr├Âserlh├╝tte.

H├╝tten am Weg mit Einkehrm├Âglichkeit

Kohlr├Âserlh├╝tte am ├ľdensee

Genuss am See, Genuss Gasthaus

Tel.Nr.: +43 (0)3624/213 
Sitzpl├Ątze: 100 innen/100 au├čen
K├╝che:  Kochen in der Schauk├╝che, Zuschauen bei der Pestoproduktion, Einkauf von Spezialit├Ąten, Weine verkosten, Feste feiern und vieles mehr !! 
Web: http://genussamsee.com 

Lage: 800 hm, in Pichl/Kainisch direkt am ├ľdensee gelegen
Winter: an der ├ľdenseeloipe,

virtuelle Wanderkarten

Hier finden Sie viele Touren im Ausseerland grafisch aufbereitet und mit GPS-Daten, H├Âhenprofil, Schwierigkeitsgrad und Bildmaterial versehen.

 

zur virtuellen Wanderkarten

Neuer Kletterfolder

Bl├Ąttern Sie im neuen Kletterfolder mit interessanten Kletter-Locations im Ausseerland.

 

Kletterfolder Ausseerland
  • Spazierwege im Tal - Blick auf Grimming - ┬ęMirja Geh
  • Via Artis Grimmingorte - ┬ęMirja Geh
  • Rast bei einer H├╝tte - ┬ęMirja Geh
  • leichte Wanderungen vorbei an K├╝hen - ┬ęMirja Geh